Unsere Fachschule

Fachschule für Technik

An der Fachschule für Technik am Beruflichen Schulzentrum für Elektrotechnik Dresden werden derzeit knapp 400 Fachschüler/-innen in 23 Klassen unterrichtet. Damit gehört die Fachschule zu den größten ihrer Art in der ganzen Bundesrepublik. Das Team der Fachschule besteht aus über 30 angestellten Lehrkräften, die von weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung, in den Laboren und für die Gebäudebetreuung unterstützt werden. Die Fachschule verfügt über die Erfahrung von einigen Tausend erfolgreich ausgebildeten Staatlich geprüften Technikerinnen und Technikern seit ihrer Gründung. Für die praxisorientierte Ausbildung stehen auf einer Fläche von ca. 1600 m² Labore für Automatisierungstechnik, CAD, Chemie, Computertechnik, Datenverarbeitung, Elektronik, Elektrotechnik, Energietechnik, Kraft- und Arbeitsmaschinen, Mechatronik, Nachrichtentechnik, Physik, Steuer- und Regelungstechnik, Werkstoffprüftechnik und Werkzeugmaschinen bereit.

Die Fachschule zeichnet sich durch hohe Bekanntheit und Akzeptanz in Industrie und Wirtschaft aus. Es ist eine Lehr- und Lernatmosphäre spürbar, die durch Freundlichkeit, Offenheit und gegenseitige Wertschätzung gekennzeichnet wird. Das Anforderungsniveau ist hoch – allen Fachschülerinnen und Fachschülern wird im Verlaufe der Ausbildung ein Maximum an Fachwissen und Handlungskompetenz vermittelt. Die Fachschule profitiert von der engen Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern aus der Praxis. Der Ausbildungsablauf, die Ausbildungsinhalte und die gesamte Schulorganisation werden für die Fachschüler/-innen transparent und nachvollziehbar gestaltet.

Es herrscht Kosten- und Gebührenfreiheit für die Fachschulausbildungen – lediglich für private Fachliteratur und Arbeitsmittel entstehen Ausgaben von ca. 700,- Euro. Ausbildungsteilnehmer/-innen in den Vollzeitklassen haben in Abhängigkeit von ihren finanziellen Verhältnissen Anspruch auf Förderung nach BAföG oder AFBG.

Fachschüler/-innen, die sich vor Beginn der Ausbildung bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden, bewahren sich mit diesem Schritt ihren erworbenen Anspruch auf Arbeitslosengeld für die Zeit nach dem Fachschulabschluss. Für die Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinentechnik und Mechatronik können an der Fachschule Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit eingelöst werden (Einzelfallprüfung). Das gilt übrigens auch für Umschulungen an der Berufsschule des BSZ. Bei Bedarf werden die Teilzeitausbildungen der Fachschule in den Bundesländern zur Anerkennung eingereicht, in denen die Möglichkeit der Bildungsfreistellung besteht. Die Fachschule ist nahe am Zentrum der Stadt Dresden verkehrsgünstig gelegen.

Informationsmaterial der Fachschule

Der nachfolgende Link führt auf die aktuelle Informationsbroschüre der Fachschule im PDF-Format. Die Datei ist für den doppelseitigen Ausdruck im Format A4 vorbereitet. Wenn der zur Verfügung stehende Drucker über die entsprechende Option verfügt, kann sie auch im sogenannten Broschürendruck ausgedruckt werden. In diesem Fall entstehen vier doppelseitig bedruckte A4-Seiten, die in der Mitte zu einem A5-Heftchen gefaltet werden können.

Informationsbroschüre der Fachschule als PDF-Datei